Sachgebietsleiter*in Wasser, Boden, Abfall

Stellenausschreibung im Umweltamt – Voll- oder Teilzeit, unbefristet ab 01.09.2024, Bewerbung bis 25.04.2024

Der Landkreis Teltow-Fläming schreibt die Stelle

Sachgebietsleiter*in Wasser, Boden, Abfall

im Umweltamt mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden für Beamte und 39 Stunden für Tarifbeschäftigte unbefristet ab 01.09.2024 aus. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Das Amt hat seinen Sitz am Standort Luckenwalde. 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Leitung des Sachgebietes Wasser, Boden, Abfall
    • in allen grundsätzlichen, fachlichen, organisatorischen, personellen und finanzwirtschaftlichen Angelegenheiten, soweit nicht der/dem Amtsleiter*in vorbehalten
    • Wahrnehmung der Fachaufsicht – Aufgaben und Leistungserstellung im Sachgebiet koordinieren und fachlich anleiten
    • Sicherstellung der Arbeitssicherheit und des Arbeitsschutzes, Erarbeitung von Gefährdungsbeurteilungen, Wahrnehmung der Datenschutzverantwortung im Sachgebiet und des Brandschutzes
    • fachliche, methodische und administrative Leitung der Mitarbeiter*innen des Sachgebietes
    • Erarbeitung und Kontrolle der Haushaltsplanung des SG Wasser, Boden, Abfall
    • Vorschläge für die strategische und inhaltliche Ausrichtung des Sachgebietes in Form von Zielen, Konzepten und Leitlinien entwickeln
    • Fachliche Stellungnahmen zu Anträgen der Kreistagsfraktion sowie Kreistagsabgeordneten termingerecht beantworten, sowie bearbeiten von Presseanfragen
    • Vertretung des Sachgebietes gegenüber der Amtsleitung, politischen Gremien, Ministerium, Landesamt für Umwelt, Gemeinden, Zweckverbänden und Wasser- und Bodenverbände

Unsere Erwartungen:

erforderlich:

für Beamte, die bereits in einem öffentlich-rechtlichen Dienst-und Treueverhältnis stehen:

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Dienst in der Umweltverwaltung
  • Führerschein Klasse B (Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung unbedingt einen Nachweis bei!)

oder

für Tarifangestellte

  • abgeschlossenes technisch-ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium in den Fachrichtungen Hydrowissenschaften, Wasserwirtschaft, Siedlungswirtschaft, Geotechnik, Geologie, Umwelttechnik, Umweltwissenschaften oder vergleichbar
  • Führerschein Klasse B (Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung unbedingt einen Nachweis bei!)

wünschenswert:

  • langjährige praktische Berufserfahrung
  • Urteils- und Entscheidungsfähigkeit
  • Argumentations- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Fach- und Rechtskenntnisse sowie Flexibilität

Unser Angebot:

  • ausgewogene Work-Life-Balance (u.a. kernzeitlose Arbeitsgestaltung zwischen 06:00 und 21:00 Uhr)
  • Besoldung der Besoldungsgruppe bis A12 BbgBesG bzw. eine tarifgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TVöD-VKA
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes und jährliche Sonderzahlungen für Tarifbeschäftigte, vermögenswirksame Leistungen
  • moderne Arbeitsplätze im Herzen der Kreisstadt Luckenwalde sowie die Möglichkeit des Arbeitens im Homeoffice
  • betriebliches Gesundheitsmanagement sowie geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen
  • individuelle Weiter- und Fortbildungsangebote
  • Sicherheit eines großen öffentlichen Arbeitgebers
  • Arbeit im motivierten und aufgeschlossenen Team
  • spannende, vielseitige und fordernde Aufgaben in einem der erfolgreichsten Landkreise Ostdeutschlands
  • gute und schnelle Erreichbarkeit der Behörde (alle 30 Minuten mit dem Zug Richtung             Berlin, Fahrzeit zum Potsdamer Platz 40 Minuten, gute Straßenanbindung Richtung Potsdam und Jüterbog über die mehrspurig ausgebaute B 101)

Eine kreiseigene Wohnung kann je nach Verfügbarkeit zur Verfügung gestellt werden.

Bewerbungsunterlagen: 

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten und geeignete Nachweise zu den formalen Anforderungen (u. a. einschlägige Abschlusszeugnisse)
  • aktuelles Arbeits- bzw. Zwischenzeugnis (nicht älter als ein Jahr, ggf. Erstellung veranlassen)

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Die Kreisverwaltung Teltow-Fläming begrüßt daher besonders Bewerbungen von schwerbehinderten und gleichgestellten Personen. Diese werden bei gleicher Qualifikation und Eignung vorrangig berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte schriftlich bis zum 25.04.2024 an den

Landkreis Teltow-Fläming
Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal
SG Personal
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen.

Gern können Sie Ihre Bewerbung auch gesichert über das Online-Bewerbungsformular übersenden:

https://kontakt.teltow-flaeming.de/bewerbung

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden können.

Frau M. Busse
Personal

Sachbearbeiterin Bewerberauswahlverfahren

Zimmer: C5.1.15

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

03371 608 1504
03371 608 9050

Zurück

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Telefon: +49 (0)3371 608-0
Fax: +49 (0)3371 608-9000
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

An folgenden Tagen ist die Verwaltung geschlossen:
Freitag, 10. Mai 2024
Freitag, 4. Oktober 2024
Freitag, 1. November 2024
Montag, 30. Dezember 2024

Gesonderte Sprechzeiten:
Kfz-Zulassungsstellen und Führerscheinstelle

Aktuelle Änderungen (unter diesem Link)