Landratswahl 2013

Vorläufiges Endergebnis steht fest - Stichwahl am 14. April 2013 zwischen Kornelia Wehlan und Frank Gerhard
Datum: 24.03.2013

Die erste Direktwahl eines Landrats im Landkreis Teltow-Fläming geht in die nächste Runde. Im ersten Wahlgang am 24. März 2013 erzielte keiner der Kandidaten die erforderliche absolute Mehrheit und die für das Quorum erforderlichen 20.691 Stimmen.

Dr. Gerhard Kalinka, Kornelia Wehlan, Frank Gerhard, Klaus Rocher | Foto: Landkreis TF Dr. Gerhard Kalinka, Kornelia Wehlan, Frank Gerhard, Klaus Rocher (v. links) im Wahlstudio im Luckenwalder Kreishaus

Vorläufiges Endergebnis

Landratswahl Teltow-Fläming 2013
KandidatStimmenanteileStimmen
Frank Gerhard (SPD) 24.2% 9.779
Kornelia Wehlan (Die Linke.) 36,7% 14.816
Danny Eichelbaum (CDU) 19,6% 7.919
Klaus Rocher (FDP) 9,2% 3.699
Dr. Gerhard Kalinka (Bündnis90/Die Grünen) 10,3% 4.147

Die Wahlbeteiligung lag bei 30,1%.

Stichwahl am 14. April 2013

Kornelia Wehlan und Frank Gerhard werden am 14. April 2013 zur Stichwahl aufeinandertreffen. Dann haben die Bürgerinnen und Bürger noch einmal die Gelegenheit, ihren Landrat direkt zu wählen. Die Wahl gewinnt, wer die einfache Mehrheit der Stimmen auf sich vereinigt und das Quorum erfüllt - also mindestens 20.691 Stimmen, 15% aller Wahlberechtigten.