100ee-Region

Landkreis TF als 100-%-erneuerbare-Energie-Region anerkannt - Kreistagsbeschluss umgesetzt
Datum: 09.12.2013
Der Landkreis ist berechtigt, dieses Logo in seiner Innen- und Außendarstellung zu führen.

Am 24. September 2013 erhielt der Landkreis Teltow-Fläming in einem feierlichen Rahmen die Urkunde zur Auszeichnung als 100-%-erneuerbare-Energie-Region. Die Auszeichnung würdigt die Anstrengungen des Landkreises, die Klimaschutzziele zu erreichen und diese Anstrengungen auch in Zukunft weiterzuführen.

Sie beruhen auf einem Beschluss des Kreistags Teltow-Fläming aus dem Jahr 2011. Ziel ist es, die Energieversorgung des Landkreises bis 2030 CO2-frei zu gestalten.

Koordiniertes Vorgehen

In der Kreisverwaltung wurde eine Klimaschutz-Koordinierungsstelle eingerichtet. Sie kümmert sich um den Aufbau von Netzwerken nicht nur in der Verwaltung, sondern auch auf lokaler, regionaler und überregionaler Ebene. Außerdem initiiert und begleitet sie Klimaschutz-Projekte wie die Solarnutzung auf Dächern kreiseigener Gebäude, Baumpflanzaktionen, den Verleih von Energiemessgeräten in Bibliotheken oder die Einführung von Energiespar-Modellen an Schulen.

Was ist eine 100ee-Region?

"Eine 100ee-Region ist nicht zwingend eine Region, die bereits (bilanziell) ihre Energie zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen bezieht. Vielmehr handelt es sich um eine Region, die sich dies kurz- bis mittelfristig zum Ziel gesetzt hat und substanzielle Maßnahmen zur Zielerreichung vorweisen kann." (IdE Institut dezentrale Energietechnologien gGmbH)

Das Projekt wird wird zu 100 Prozent vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert. Neben Teltow-Fläming dürfen bereits 75 weitere Kommunen den Titel 100-%-erneuerbare-Energie-Region tragen.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Andreas Bleschke
Position
Klimaschutzkoordinator
Structure
Umweltamt
Room
A5.3.7
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2400
Telefax
(03371) 608-9170
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).