Seminar zur Lärmprävention

Angebot der Unfallkasse Brandenburg und des Gesundheitsamtes TF für den 11. Juni 2014
Datum: 04.06.2014
Lärm nervt und macht krank. Wie man ihn vermeiden kann, vermittelt ein Seminar im Kreishaus. | Foto: Landkreis TF

Unter dem Motto "Ruhig bleiben" bieten die Unfallkasse Brandenburg und das Gesundheitsamt Teltow-Fläming am 11. Juni 2014 ein Seminar zur Lärmprävention an.

Ziel der Veranstaltung ist es, möglichen Multiplikatoren jenes Wissen zu vermitteln, das sie benötigen, um Projekte zur Lärmprävention mit Kindern durchführen zu können. Gleichzeitig werden Konzepte sowie eine Auswahl an methodischer Gestaltung von Projekttagen für Kitagruppen im Vorschulalter und Projektunterricht in Grundschulklassen vorgestellt.

Zielgruppe und Themen

Das Seminar wendet sich an Erzieher/-innen und Grundschullehrer/-innen.

Themen sind:

  • akustische, physikalische und biologische Grundlagen (Schall, Hören, Lärm)
  • Begriffe Schall, Ton, Geräusch, Musik, Lärm
  • geeignete Experimente
  • Prävention
  • methodische Planung von Projekten

Organisatorisches

Das Seminar findet am 11. Juni 2014 von 9 bis 16 Uhr im Kreishaus in Luckenwalde statt. Die Teilnahme ist unentgeltlich, Fahrkosten werden von der Unfallkasse Brandenburg erstattet.

Für nähere Informationen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte Sabine Decker, Koordinatorin Gesundheitsförderung im Gesundheitsamt Teltow-Fläming, Kontakt siehe nebenstehend.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Sabine Decker
Position
Koordinatorin Gesundheitsförderung
Structure
Amtsärztlicher und Sozialmedizinischer Dienst
Room
C0.0.9
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-3893
Telefax
(03371) 608-9050
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).