Jugendliche webbasiert beteiligen

Fachkräfte der Jugend- und Sozialarbeit aus dem Landkreis mit neuer Beteiligungsplattform vertraut gemacht
Datum: 12.09.2014
Fachkräfte der Jugend- und Sozialarbeit aus dem Landkreis machten sich mit der neuen Beteiligungsplattform vertraut. | Foto: Landkreis TF

Wie können junge Menschen in Zeiten des Web 2.0 an der Gestaltung des Gemeinwesens beteiligt werden? Wie wird es möglich, dass sie online Ideen entwickeln, Anliegen diskutieren und Einfluss auf Entscheidungen nehmen können?

Um diese und weitere Themen drehte sich eine Fortbildung, die kürzlich vom Jugendamt Teltow-Fläming, dem Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg und Adhocracy.de veranstaltet wurde. Das letztgenannte Unternehmen hat die digitale Beteiligungsplattform Ypart speziell für Jugendliche entwickelt. Mit ihr wurden Fachkräfte der Jugend- und Sozialarbeit aus dem Landkreis im Rahmen der Fortbildung vertraut gemacht.

Was ist Ypart?

Ypart verbindet konventionelle Formen der Beteiligung mit modernen, internetbasierten Verfahren. Auf der Beteiligungsplattform können junge Menschen Ideen entwickeln, Anliegen diskutieren und gemeinsam Einfluss auf sie betreffende Entscheidungen nehmen. So können sie bei der Gestaltung des Gemeinwesens als „Experten in eigener Sache“ ideal einbezogen werden.

An wen richtet sich Ypart?

Die Anwendung richtet sich sowohl an Jugendliche, Jugendeinrichtungen als auch an kommunale Vertreter und Jugendorganisationen. Ypart ist zudem leicht in die bestehenden Angebote der Jugend- und Jugendsozialarbeit zu integrieren und bietet so eine ideale Möglichkeit, gemeinsam mit jungen Menschen demokratische Beteiligungsformen zu erproben. Sie werden so zur Mitbestimmung und Mitgestaltung angeregt.

Wer sich die dazugehörige Internetseite ansehen möchte, kann dem unten angefügten Link folgen.

Projektpartner gesucht

Wer Interesse an einem Projekt mit der Beteiligungsplattform hat, kann sich im Jugendamt Teltow-Fläming melden. Ansprechpartner ist Ralph Müller, Bereich Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit. Er ist unter Telefon (03371) 608–3552 bzw. E-Mail: ralph.mueller@teltow-flaeming.de zu erreichen.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Ralph Müller
Position
SB Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit
Structure
Jugend- und Familienförderung
Room
A7.0.14
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-3552
Telefax
(03371) 608-9005
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).