Motiv aus TF ziert Gedenkmedaille

Sonderprägung mit dem Mauerdenkmal an der B 96 am 24. September 2015 präsentiert
Datum: 25.09.2015
Landrätin Kornelia Wehlan erhält eine Gedenkmedaille aus den Händen von Michael Knippschild. Mit dabei: Kreis-Beigeordneter Holger Lademann. | Foto: Landkreis TF

Das Mauerdenkmal an der Bundesstraße 96 im Landkreis Teltow-Fläming ziert eine Gedenkmünze, die am 24. September 2015 im Rahmen eines Pressegespräches der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Der Silberling ist Bestandteil der Medaillen-Serie "25 Jahre Wiedervereinigung", die anlässlich des 25. Jahrestages der Deutschen Einheit von der Firma EuroMint – Europäische Münzen und Medaillen GmbH als Sonderprägung herausgegeben worden ist.

Drei Motive aus dem ehemals geteilten Deutschland werden auf dieser Serie auf den Vorderseiten abgebildet:

  • die Nikolaikirche in Leipzig“
  • eine Trabi-Kolonne“ auf der Autobahn und das
  • Mauerdenkmal an der B 96.

Freude über Wahl des Motivs

"Ich freue mich sehr, dass unser Mauerdenkmal als Motiv für diese Sonderprägung ausgewählt wurde", so Landrätin Kornelia Wehlan. Das Kunstwerk, geschaffen von der diplomierten Bildhauerin Kerstin Becker, wurde anlässlich des 20. Jahrestages des Mauerfalls im November 2009 direkt an der Grenze zwischen Berlin Tempelhof-Schöneberg und dem Landkreis Teltow-Fläming feierlich enthüllt. Ein Foto vom Denkmal ist übrigens auch Titelbild der Homepage des Landkreises Teltow-Fläming.

Die Grundidee des Kunstwerkes ist das Überwinden, Durchdringen und Öffnen von Mauern. "Man muss das Kunstwerk von allen Seiten betrachten, wenn man diese Entwicklung sehen und miterleben möchte", so die Künstlerin.

Auch Bürgermeister Ortwin Baier ist stolz darauf, dass dieses Denkmal in der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow steht. "Und nun sieht man es auch noch auf einer Medaille!"

Zum Kunstwerk an der B 96

Das Kunstwerk war im Rahmen eines großen Bürgerfestes aus Anlass des 20. Jahrestages des Mauerfalls am 6. November 2009 in Anwesenheit des damaligen Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, eingeweiht worden.

Als Standort wurde die ehemalige Grenzübergangsstelle an der B 96 zwischen der Gemarkung Mahlow und Berlin-Lichtenrade gewählt.

Vorausgegangen war ein Aufruf des Landkreises Teltow-Fläming zu einem Wettbewerb „Kunst im öffentlichen Raum“ Anfang des Jahres 2009. An diesem Wettbewerb beteiligten sich insgesamt 14 Künstlerinnen und Künstler aus dem Landkreis Teltow-Fläming. Vorschläge von sieben Künstlern kamen in die engere Wahl.

Am 3. Juni 2009 tagte eine Jury und entschied sich für den Entwurf der Diplom-Bildhauerin Kerstin Becker aus Wildau-Wentdorf. Dass er einst auch noch eine Medaille zieren würde, war seinerzeit wohl nicht zu vermuten...

Michael Knippschild, Landrätin Kornelia Wehlan, Bildhauerin Kerstin Becker und Bürgermeister Ortwin Baier bei der Präsentation der Medaille (v. l. n. r.) | Foto: Gemeinde Blankenfelde-Mahlow Michael Knippschild, Landrätin Kornelia Wehlan, Bildhauerin Kerstin Becker und Bürgermeister Ortwin Baier bei der Präsentation der Medaille (v. l. n. r.)

Informationen zur Medaille

„Der Vertrieb der Medaillenserie erfolgt deutschlandweit“, so Michael Knippschild von der EuroMint GmbH. Die Feinsilbermedaillen werden in der Größe von 30 mm Durchmesser und einem Gewicht von 8,5 Gramm in höchster Prägequalität angeboten. Sie sind ab sofort zum Preis von 39,90 Euro (inklusive MwSt.) im Schmucketui und mit einem Echtheitszertifikat erhältlich. Auf Bestellung sind die Medaillen auch in reinem Feingold 999,9 in gleicher Größe und Ausführung wie in Silber lieferbar. Der aktuelle Preis beträgt hier 899 Euro (inklusive MwSt.)

Die drei Feinsilbermedaillen sind auf jeweils 500 Exemplare limitiert und auf den Zertifikaten entsprechend nummeriert. Die drei Goldmedaillen sind limitiert auf jeweils 50 Exemplare.

Erhältlich sind die Medaillen ab sofort im Online-Shop der Berliner Zeitung, Kontakt: www.berliner-zeitung.de/shop, Hotline (030 20164004, bei ausgesuchten Zeitungsverlagen bundesweit sowie direkt bei der Firma Euromint in Bochum (siehe nebenstehender Kontakt).

Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit

Im Rahmen des Pressegespräches gab es noch Werbung in eigener Sache des Bürgermeisters und der Landrätin: Am S-Bahnhof Mahlow sowie auf dem Marktplatz in der Kreisstadt Luckenwalde wird es am 3. Oktober jeweils ab 11 Uhr Bürgerfeste anlässlich des 25. Jahrestages der deutschen Einheit mit bunten Programmen geben.

In Luckenwalde sind auch zahlreiche Vertreter aus Partnerkommunen des Landkreises mit dabei, die schon am Vorabend zu einem Empfang eingeladen sind.  „Grenzen sind gefallen, auch in den Köpfen und Herzen. Durch zahlreiche Partnerschaften mit Städten und Gemeinden gab und gibt es viele wunderschöne Projekte, die uns zueinander bringen“, so die Landrätin.

Alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises sind herzlich eingeladen, gemeinsam zu feiern. Weitere Informationen zu den Festen unter nachfolgenden Links. 

Kontakt

EuroMint – Europäische Münzen und Medaillen GmbH - Gut Heckhuesen

Anschrift
Kirchharpener Straße 53
44805 Bochum
Telefon
(0234) 890387-0