Neues für Hausschlachter

Trichinenuntersuchungen neu geregelt - Änderungen ab 1. November 2015
Datum: 26.10.2015
Rohe Wurst - nur ungefährlich, wenn keine Trichinen nachgewiesen wurden | Foto: lehtta/CC0/pixabay

Ab dem 1. November 2015 wird die Untersuchung auf Trichinen nur noch in den akkreditierten Trichinenuntersuchungslaboren des Landkreises Teltow-Fläming durchgeführt. Grund dafür sind neue gesetzliche Regelungen: Die Trichinoskopie (Quetschmethode) ist  als Untersuchungsmethode zum Nachweis von Trichinen generell und nun auch bei Hausschlachtungen nicht mehr zugelassen. Daher sind folgende Hinweise zu beachten:

Anmelden und Probenahme

Die Hausschlachtung ist grundsätzlich dem für den Untersuchungsbezirk zuständigen Fleischbeschau-Tierarzt rechtzeitig zu melden.

Während  der Fleischuntersuchung entnimmt der Tierarzt die Trichinenprobe (mindestens 50g). Der Tierbesitzer ist verpflichtet, die Trichinenprobe und den dazugehörige Begleitschein in das akkreditierte Labor zu bringen. Der Probenbegleitschein wird durch den amtlichen Fleischbeschautierarzt ausgefüllt.

Weiterverarbeitung erst nach Vorliegen des Untersuchungsergebnisses

Erst nachdem der Tierarzt dem Tierbesitzer das Untersuchungsergebnis übermittelt hat, darf die Weiterverarbeitung des Schlachtkörpers stattfinden. Im eigenen Interesse sollte bis dahin auf das traditionelle Schlachtfrühstück mit frischem Hackepeter verzichtet werden, um einer Erkrankung an Trichinellose vorzubeugen.

Gebühren

Die Gebührenerhebung erfolgt weiterhin schriftlich über das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt, d. h., der Tierbesitzer erhält zu einem späteren Zeitpunkt nach der Schlachtung schriftlich einen Gebührenbescheid.

Akkredititerte Labore

Zur Untersuchung der Trichinenproben stehen folgende akkreditierte Trichinenuntersuchungslabore zur Verfügung:

Prüflabor

Landkreis Teltow-Fläming

Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt

Am Nuthefließ 2

14943 Luckenwalde

Raum C-1-0-04

Telefon: 03371 608 2224

Untersuchungszeiten:

 

Montag, Dienstag, Donnerstag

14 Uhr

Freitag

10 Uhr

 

 

Abgabezeiten:

 

Montag, Dienstag, Donnerstag

9 bis 12 Uhr und
13 bis 14 Uhr

Freitag

8 bis 10 Uhr

Untersuchungstermine und -labore

Da traditionell auch am Sonnabend Hausschlachtungen durchgeführt werden, kann das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt  in Absprache mit den praktizierenden Tierärzten folgende Untersuchungstermine für 2015 anbieten. Die Tierhalter werden gebeten, dies in der Planung zu berücksichtigen.

Untersuchungslabor UL 1

Probenabgabe bis 8.30 Uhr

Herr DVM Gerhard Thiele

Heideweg 13

15837 Baruth / Mark

Telefon: 033704 66449

Handy: 0171 8705521

Untersuchungstage:     

Samstag

07.11.2015

Samstag

21.11.2015

Samstag

05.12.2015

 

 

 

Untersuchungslabor UL 2

Probenabgabe von 10 Uhr bis 11 Uhr

Frau DVM Petra Fanghänel

Kiesweg 20

14943 Luckenwalde

Telefon: 03371 642426

Handy: 0171 4164123

Untersuchungstage:     

Samstag

07.11.2015

Samstag

05.12.2015

 

Untersuchungslabor UL 3

Probenabgabe bis 8.30 Uhr

Herr DVM Ulrich Redlich

Schellstraße 4  

15936 Dahme/Mark

Telefon:  035451 496

Handy: 0171 4364596

Untersuchungstage:

Samstag

14.11.2015

Samstag

28.11.2015

Samstag

19.12.2015

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Dr. Silke Neuling
Position
Amtsleiterin
Structure
Amt für Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung und Denkmalschutz
Room
C1.2.05
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2200
Telefax
(03371) 608-9040
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).