TF in Tihany

Europäischer Dorferneuerungspreis 2016 verliehen - auch Hohenseefeld ausgezeichnet
Datum: 20.09.2016
Vertreterinnen von Hohenseefeld an ihrem Info-Stand | Foto: Landkreis TF

Tihany am ungarischen Plattensee war vom 8. bis zum 10. September 2016 Bühne für die Verleihung des europäischen Dorferneuerungspreises 2016. Rund 1.000 Akteure aus 24 Dörfern und 11 Nationen präsentierten sich im Gewinnerort des Europäischen Dorferneuerungspreises 2014 und tauschten ihre Erfahrungen aus. Darunter waren auch elf Vertreterinnen und Vertreter aus dem Landkreis Teltow-Fläming.

Infostand von Hohenseefeld mit Besuchern | Foto: Landkreis TF Infostand von Hohenseefeld, Gemeinde Niederer Fläming mit Besuchern
Infomaterial | Foto: Landkreis TF Infomaterial aus dem Landkreis TF

Ehrung der Besten

Am 9. September 2016 wurde der Europäische Dorferneuerungspreis an die Gemeinde Fließ in Tirol, Österreich verliehen. Aber auch Deutschland ging nicht leer aus: Hohenseefeld aus dem Landkreis Teltow-Fläming wurde mit einem Preis in der Kategorie „Europäischer Dorferneuerungspreis für besondere Leistungen in einzelnen Bereichen der Dorfentwicklung“ geehrt.

Geehrte und Ehrende | Foto: redphoto.hu v. l. n. r.: Juryvorsitzender Charles Konnen (Europäische ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung, Österreich), Theres Friewald-Hofbauer (Geschäftsführerin der Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung, Österreich), Staatssekretär Miklós Zsolt Kis (Ministerium für Agrar- und Landentwicklung, Ungarn), Vize-Präsident Ryszard Wilczyński (Europäische ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung, Österreich) mit den VertreterInnen von Hohenseefeld, Gemeinde Niederer Fläming, Sandra Klimaschewski, Ortsvorsteherin und Bärbel Schilo, Ortschronistin

Hohenseefelds Weg zum Erfolg

Hohenseefeld ist aus dem Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" 2014 als Sieger hervorgegangen. Auf Landesebene belegte das Dorf im Jahr 2015 Platz drei  und wurde vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg zur Teilnahme am europäischen Dorfwettbewerb 2016 vorgeschlagen.

An diesem Wettbewerb, der alle zwei Jahre stattfindet und 2016 unter dem Motto: „offen sein“ steht, beteiligten sich 24 Dörfer aus 11 verschiedenen Staaten.

Die Wettbewerbsjury besuchte Hohenseefeld am 31. Mai 2016. Ihr gehörten an:

  • Veronika Beranová,  Tschechisches Ministerium für Regionalentwicklung, Prag, Tschechische Republik,
  • Karl Mayr, Niederösterreichische Agrarbezirksbehörde, St. Pölten, Österreich,
  • Helmuth Innerbichler, Südtirol, Italien
  • Beobachter: Szabolcs Bérczi, Stadtplaner, Mitglied der Gesellschaft Ungarischer Urbanisten (MUT)/Abteilung Dorferneuerung, Budapest, Ungarn

Nach einer Vorstellung des Lebens im Dorf gegeben konnten sich die Jurymitglieder bei einem Rundgang durch Hohenseefeld selbst ein Bild machen und mit den Akteuren ins Gespräch kommen.

Im Ergebnis wurde Hohenseefeld ein Preis in der Kategorie „Europäischer Dorferneuerungspreis für besondere Leistungen in einzelnen Bereichen der Dorfentwicklung“ zuerkannt.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Gabriele Blazy
Structure
Agrarstruktur
Room
C3.2.06
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-4729
Telefax
(03371) 608-9500
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).