Veranstaltungen zur Frauenwoche

Vielseitiges Programm im Landkreis Teltow-Fläming anlässlich der 27. Brandenburgischen Frauenwoche 2017
Datum: 28.02.2017

In wenigen Tagen beginnt landesweit die Brandenburgische Frauenwoche. Das diesjährige Motto „Frauen MACHT faire Chancen“ ruft die Brandenburgerinnen auf, an der Chancengleichheit in Politik und Gesellschaft aktiv mitzuwirken, bietet Raum für Gespräche unterschiedlicher Frauengenerationen und wird auch dazu genutzt, neue Perspektiven, Ideen und Herangehensweisen auf gleichstellungspolitischem Gebiet zu entwickeln.

Gerade der Internationale Frauentag erinnert immer wieder daran, dass es trotz gesetzlich verbriefter Gleichberechtigung von Frauen und Männern und zahlreicher Erfolge auf dem Weg zu einer gelebten Gleichstellung auch in Deutschland noch eine Menge zu tun gibt.

Von kommunalen Gleichstellungsbeauftragten, frauenpolitisch Aktiven in Verbänden, Vereinen, Einrichtungen, Parteien und Kirchen werden im Rahmen der diesjährigen Frauenwoche erneut eine Vielzahl von Veranstaltungen organisiert, die eine gute Gelegenheit bieten, Frauen als Akteurinnen von Frauen- und Gleichstellungspolitik mit ihren Perspektiven und Handlungsräumen sichtbar zu machen.

Interessierte sind herzlich eingeladen und können sich in den nächsten Wochen über die einzelnen Programmteile vor Ort informieren.

Landesweite Veranstaltung

Die landesweite Veranstaltung der 27. Brandenburgischen Frauenwoche wird dieses Mal in Kooperation mit der Stadt Strausberg, der Friedrich-Ebert-Stiftung Landesbüro Brandenburg, dem Lankreis Märkisch-Oderland und dem Frauenpolitischen Rat Land Brandenburg am 10. März 2017 in 15344 Strausberg, Volkshaus Strausberg Nord, Prötzeler Chaussee 7 stattfinden.

Weltgebetstag

Jedes Jahr, immer am ersten Freitag im März, feiern Menschen weltweit den Weltgebetstag (WGT). Dabei handelt es sich um eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen.

Der Gottesdienst wird jährlich von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Diese Frauen sind Mitglieder in unterschiedlichen christlichen Kirchen, in diesem Jahr der Philippinen.

Auch in Gemeinden des Landkreises Teltow-Fläming organisieren und gestalten Frauen in konfessionsübergreifenden Gruppen den Weltgebetstag.

Ein sichtbares Zeichen dieser Solidarität ist die weltweite Förderung von Projekten für Frauen und Mädchen.

Baruth/Mark

Mittwoch, 8. März 2017, 14.30 Uhr:

14.30 Uhr, Gemeindehaus Petkus: "Meine Kultur - Deine Kultur". Vergleich unserer Wertvorstellungen mit denen in Herkunftsländern Geflüchteter.

Blankenfelde-Mahlow

Donnerstag, 2. März 2017:

Schreibworkshop im Bruno-Taut-Bürgerhaus Dahlewitz, Am Bahnhofsschlag 1 - 9.30 bis 11 Uhr mit 20 Schülerinnen und Schülern der Klasse 8a der Herbert-Tschäpe-Oberschule Mahlow, 11.30 bis 13 Uhr mit 20 Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 7 der Herbert-Tschäpe-Oberschule Mahlow
Ansprechpartner: Gleichstellungsbeauftragte und Jugendbeauftragte

Donnerstag, 2. März 2017, 19.30 Uhr:

Schreibworkshop mit Frauen des SPD-Ortsverbandes im Bruno-Taut-Bürgerhaus Dahlewitz, Am Bahnhofsschlag 1
Ansprechpartner: Jugendbeauftragte der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow

Freitag, 3. März 2017, 19 Uhr:

Weltgebetstag der Frauen Gemeindezentrum Katholische Kirche St. Nikolaus Blankenfelde, Zossener Damm 39
Ansprechpartnerin: Evangelische Kirchengemeinde Blankenfelde, Renate Maschke

Dienstag, 7. März 2017:

Frauentagsfahrt nach Bad Belzig in die Springbach-Mühle mit Kaffeenachmittag, Treffpunkt 9 Uhr, Gemeindehaus Groß Kienitz, Groß Kienitzer  Dorfstraße 14
Ansprechpartner: Rentnergruppe Groß Kienitz, Eberhard Schulze

Donnerstag, 9. März 2017, 14 Uhr:

"Eine Frau wird erst schön durch die Liebe" - musikalische Veranstaltung mit Manuel Meier mit traditioneller Kaffeetafel im Saal des Vereinshauses Mahlow, Immanuel-Kant-Straße 3-5
Ansprechpartner: Die LINKE , Basisorganisation Mahlow

Freitag, 10. März 2017, 19.30 Uhr: 

Ein fiktives Gespräch - zwischen Harry Belafonte - alias Lusako Karonga (Schauspieler und Sänger) und der Journalistin Gisela M. Gulumit. Mit unvergesslichen Songs von Harry Belafonte, am Klavier Amin Baptist. Bruno-Taut-Bürgerhaus Dahlewitz, Am Bahnhofsschlag 1
Ansprechparnter: Anke Treffkorn, Gleichstellungsbeauftragte, und Verein Historisches Dorf Dahlewitz e. V.

Mittwoch, 15. März 2017, 14 Uhr:           

Kulturelle Veranstaltung „Kann denn Liebe Sünde sein …“
Gesang mit Martha Pfaffeneder mit Begleitung am Flügel, Kaffeetafel und Ehrung besonders aktiver Frauen und Mädchen, Saal Vereinshaus Mahlow, Immanuel-Kant-Straße 3-5
Ansprechpartnerin: Volkssolidarität e. V., Ortsgruppe Mahlow, Dr. Heidrun Nobis

Donnerstag, 23. März 2017, 19.30 Uhr:

Lesung und Gespräch mit der Autorin  Tania Krätschmar  aus ihrem neuen Roman „Nora und die Novemberrosen“, Saal Bürgerhaus "Bruno Taut2 Dahlewitz, Am Bahnhofsschlag 1
Ansprechpartner: Gleichstellungsbeauftragte und Gemeindebibliothek Blankenfelde-Mahlow

Donnerstag, 30. März 2017, 14.30 Uhr:
"Ein Musenkuss zum Frauentag" - ein kulturelles Programm mit dem Gesangsduo Thomasius aus Berlin und Kaffeetafel, Saal Grüne Passage Blankenfelde, Brandenburger Platz 35
Ansprechpartner: Gleichstellungsbeauftragte und Gemeindebibliothek Blankenfelde-Mahlow

Jüterbog

bis 26. März 2017

Ausstellung "Die Straße, die in den Tod führte“ - die Geschichte des Internierungslagers Ketschendorf 1945 bis 1947 im Kulturquartier Mönchenkloster

bis 26.März 2017

"Die Welt der Fantasie" - Werke von Schülern der Evangelischen Grundschule Jüterbog im Kulturquartier Mönchenkloster

Mittwoch, 8. März 2017

Gisela Oechelhäuser und Lina Wendel: „Eine geht noch!“. Zusammen spielen die zwei Vollblutkomödiantinnen Frauen aus dem richtigen Leben: bösartig, durchgeknallt, verbohrt.
Kulturquartier Mönchenkloster

Luckenwalde

Montag, 6. März 2017, 16 Uhr:

"immer wieder sonntags" unterwegs 2017 mit Stefan Mross & Gästen, Volksmusik im Stadttheater

Dienstag, 7. März 2017, 20 Uhr:

Zauber der Travestie - das Original - 20 Jahre Jubiläumstour
Stadttheater Luckenwalde

Freitag, 10. März 2017, 19 Uhr:

Aufzeichnungen eines Arztes - Konzert-Lesung mit Dieter Bellmann und Frank Fröhlich im Theaterkeller (ausverkauft)

Donnerstag, 30. März 2017, 19.30 Uhr:

KASSANDRA – Bühnenfassung nach Christa Wolf

Kartenverkauf in der Tourist-Info und im KlassMo, Potsdamer Straße 2 in Luckenwalde während der Öffnungszeiten.
Ansprechpartnerin: Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Teltow-Fläming

Freitag, 31. März 2017, 19 Uhr:

"Die Juhnke-Story", präsentiert durch Jörg Hinz, im Theaterkeller des Stadttheaters.

Ludwigsfelde

Montag, 6. März 2017, 17 Uhr:

Ehrenamtsmarktplatz - Stärkung des sozialen Engagements in der Stadt Ludwigsfelde, Klubhaus (Einlass ab 16.30 Uhr)

Mittwoch, 8. März 2017, 19 Uhr:

Klubkino: Suffragette - Taten statt Worte zum Weltfrauentag, Einlass: 18.30 Uhr, Klubhaus, Kino, Tickets: 15 Euro inkl. Sektempfang und Überraschung

Freitag, 17.März 2017, 18 Uhr:

Waldhaus Frauenstammtisch

Dan Ni-Göbel, eine chinesische Ärztin und Heilpraktikerin, berichtet von ihrem Leben in Deutschland, über Integration und ihre Arbeit.

Gemeinde Nuthe-Urstromtal

Sonnabend, 4.März 2017, 20 Uhr:

Frauentagsparty 2017, Walkmühle e. V. Woltersdorf

Rangsdorf

Sonntag, 5. März 2017, 15 Uhr:

Ausstellungseröffnung "den Umständen entsprechend vergnügt II"       Galerie KUNSTFLÜGEL  

Die Werke von Arne Kalkbrenner (Objekt, Plastik) und Bettina Mudry (Malerei, Grafik, Objekt)überraschen und fordern. Sie lösen Gefühle aus und bleiben im Gedächtnis. 

Mittwoch 8. März 2017, 19 Uhr:

Musikkabarettrio "Les Troizettes", Galerie KUNSTFLÜGEL  

Montag 13. März 2017, 19.30 Uhr:

Afrika - Namibia und Botswana mit Roland Markse, Öffentliche Bibliothek Rangsdorf  

Donnerstag 30. März 2017, 19.30 Uhr:

"Die amerikanische Päpstin" - Monodrama von Esther Vilar in der Galerie KUNSTFLÜGEL

Trebbin

Mittwoch, 8. März 2017, 19 Uhr:

René & Schenk mit ihrem Musik-Comedy-Programm zum Frauentag 2017, Clauerthaus Trebbin, Einlass ab 18 Uhr

Zossen, Ortsteil Wünsdorf

Sonntag, 12. März 2017, 16 Uhr:

Berliner Frauenkabarett Korsett mit dem Programm „Frauen al dente“ im Bücherstall der Bücherstadt Wünsdorf, Kartenvorbestellungen (10 Euro) unter Telefon 033702 9600

vhs-Universität

Eine Webinarreihe live im Internet – von zu Hause oder an der Volkshochschule

Reihe I: Familien und Geschlechter im Wandel

Der Stellenwert der Familie und die Positionen der Geschlechterrollen in den Lebensentwürfen der Menschen haben sich im Laufe der letzten Jahrzehnte stark verändert: Heirats- und Geburtenraten sind rückläufig, die Instabilität von Ehen hat zugenommen und andere Lebensformen entstehen.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Christiane Witt
Position
Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte
Structure
Büro für Chancengleichheit und Integration
Room
B4.1.05
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-1085
Telefax
(03371) 608-9000
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung