Form - Farbe - Papier

Ausstellung in der Neuen Galerie des Landkreises in Wünsdorf vom 18. März bis 1. Mai 2017
Datum: 14.03.2017
"Wolkenstück" von Kirstin Rabe. | Foto: Veranstalter

Unter dem Titel "Form - Farbe - Papier" zeigen die Künstlerinnen Barbara Illmer und Kirstin Rabe ab 18. März 2017 Papier- und Farbobjekte sowie Malerei in der NEUEN GALERIE des Landkreises in Wünsdorf.

Barbara Illmer

Barbara Illmer | Foto: privat

Barbara Illmer studierte an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, Fachrichtung Bühnenplastik und arbeitete als Theaterplastikerin und Filmarchitektin in Potsdam.

Von 1992 an ist sie freiberuflich tätig und beschäftigte sich seit dem mit plastischer Keramik, mit der künstlerischen Bearbeitung von Holz und seit 2007 auch mit Papier. Dabei sind Natur und Architektur für sie von wesentlicher Bedeutung. „Die Verhältnisse der Volumina, das Einsetzen geometrischer Elemente, die Wirkung von Linien und Strukturen oder das Verändern von interessanten Naturformen spielen beim Entstehen meiner Arbeiten eine wesentliche Rolle“, äußert die Künstlerin.

Zurzeit ist sie vor allem fasziniert von den vielfältigen Formen von Samen und deren Kapseln. Diese regen sie zu ihren Papierobjekten an, die stark vergrößert und in der Galerie liegen, stehen und hängen.

Kirstin Rabe

Kirstin Rabe | Foto: Volker Gnadt

Für Kirstin Rabe sind es vor allem die Farben, die sie in unterschiedlichen Ansätzen als erlebbares Ereignis thematisiert. „Dabei spielt die Substanz Farbe in ihrer Materialität und vor allem die ihr innewohnende Ausdruckskraft eine große Rolle“ sagt sie dazu.

In der Galerie zeigt sie u. a. eine Auswahl kleinformatiger Arbeiten auf handgeschöpftem Papier und monochrome Farbobjekte, die auf dem reinen Pigment basieren. Des Weiteren sind Arbeiten aus dem Zyklus „Wolkenstücke“ zu sehen – eine Malerei, bei der die Künstlerin durch vielschichtige Farbaufträge eine außergewöhnliche Tiefenwirkung erzeugt.

Kirstin Rabe studierte zunächst Vermessungswesen, bevor 2007 das Interesse für die Kunst die Oberhand gewann. In Berlin studierte sie Bildende Kunst an der Privatschule KUNSTGUT und war Gasthörerin an der Universität der Künste. Sie ist Mitglied im Berufsverband Bildendender Künstler und in der GEDOK Berlin.

Kunstwerk "Naturales System" | Foto: privat "Naturales System" und "Aus dem Inneren" (rechts) von Barbara Illner.

Beide Künstlerinnen hatten bereits zahlreiche Ausstellungen und zeigen nun ihre Werke vom 18. März bis zum 1. Mai 2017 in Wünsdorf-Waldstadt. Zur Eröffnung am Samstag um 15 Uhr spricht der Kulturwissenschaftler Thomas Kumlehn, Gert Anklam wird musizieren.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Geöffnet ist die Galerie immer Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr und an allen Feiertagen.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Margitta Wünsche
Structure
Schulverwaltung und Kultur
Room
C3-1-15
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-3600
Telefax
(03371) 608-9070
Website
bildung@teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung