Reformation in Brandenburg

8. Oktober 2017: Vortrag im Museum des Teltow
Datum: 28.09.2017
Lutherdenkmäler wie dieses in Wittenberg gibt es unzählige in ganz Deutschland | Foto: Landkreis TF
Was: Vortrag "Beginn, Einführung und Folgen der Reformation im heutigen Landkreis Teltow-Fläming und in der Mark Brandenburg"
Wann: Sonntag, 8. Oktober 2017, 14 Uhr
Wo: Museum des Teltow, Schulstraße 15, Zossen, OT Wünsdorf
Eintritt: 2 Euro

Viel war und ist in diesem Jahr von Martin Luther und dem Beginn der Reformation vor fünfhundert Jahren die Rede. Wie aber vollzog sich dieser Prozess konkret auf dem Gebiet des heutigen Landkreises Teltow-Fläming (wo Luther übrigens niemals gewesen ist) und in der gesamten Mark Brandenburg? Diesen Fragen wird Dr. Stefan Oehmig in einem Vortrag im Museum des Teltow in Wünsdorf nachgehen. Herr Oehmig ist Frühneuzeithistoriker und war langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Er hat zahlreiche Beiträge zur Reformation, insbesondere im Raum Wittenberg, vorgelegt.

Zunächst wird Jüterbog im Fokus seiner Ausführungen stehen, wo Tetzels Ablasshandel 1517 ein wesentlicher Auslöser für Luthers Kritik an den Praktiken der Papstkirche war und wo im Zuge einer im Frühjahr 1519 von dort ausgehenden Radikalisierung der Frühreformation dessen Anhänger erstmals als „Lutheraner“ bezeichnet wurden.

Ein zweiter Teil befasst sich mit den jahrelangen Verzögerungen bei der Einführung der Reformation in der Mark Brandenburg und deren Hintergründen.

Im Anschluss daran werden anhand ausgewählter Beispiele wichtige Folgen der Reformation näher beleuchtet: die Veränderungen im Bereich von Liturgie und Frömmigkeit, der Aufbau einer unter kurfürstlicher Oberaufsicht stehenden Landeskirche, der Wegfall der Klöster und des Mönchtums, Besitzumschichtungen infolge der Säkularisation der geistlichen Güter (z.B. in Zinna) und ihre Unterstellung unter einen weltlichen Verwalter und ähnliches mehr.

Der Vortrag insgesamt beleuchtet die Jahre von 1517 bis ca. 1540/45.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, dem 8. Oktober 2017, um 14 Uhr im Museum des Teltow in der Wünsdorf Schulstraße 15 statt. Der Eintritt beträgt 2 Euro.

Kontakt

Museum des Teltow

Name
Herr Silvio Fischer
Position
Leiter
Anschrift
Wünsdorf
Schulstraße 15
15806 Zossen
Telefon
(033702) 66900
Telefax
(033702) 66902
Website
museum.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Sa, So 13 bis 16 Uhr
Nach terminlicher Vereinbarung sind Führungen möglich und Besucher auch außerhalb der Öffnungszeiten willkommen!