Waldbrände im Landkreis

Stand: 3. Juni 2019, 21 Uhr: Vier Einsatzstellen – drei unter Kontrolle
Datum: 03.06.2019
Feuerwehr und Löschhubschrauber im Einsatz - hier ein Foto des aktuellen Geschehens vom 3. Juni 2019. | Foto: Landkreis TF

Vier Einsatzstellen haben die Feuerwehren im Landkreis Teltow-Fläming heute in Atem gehalten. Nach wie vor nicht unter Kontrolle ist jener Brand, der am 3. Juni 2019 am ehemaligen Truppenübungsplatz Jüterbog ausgebrochen ist. Das Feuer hat sich im Laufe des Nachmittags und Abends Richtung Frankenförde auf eine Größe von bis zu 250 Hektar ausgebreitet. In Brand stehen junge Baumbestände sowie bewirtschafteter Hochwald. Ein Teil des Geländes gilt als Kampfmittelverdachtsfläche.

Etwa 70 Kräfte der Feuerwehr mit knapp 20 Fahrzeugen sowie ein Hubschrauber der Bundespolizei sind bzw. waren zur Brandbekämpfung im Einsatz. Die Einsatzleitung hat nach wie vor die Feuerwehr Jüterbog. Landrätin Kornelia Wehlan und Kreisbrandmeister Tino Gausche haben sich vor Ort von der Lage überzeugt. "Mein Dank gilt allen, die sich für die Bekämpfung der Brände einsetzen und noch aktiv sind. Das gilt für die Kräfte aus unserem Landkreis ebenso wie für die Unterstützung aus Potsdam-Mittelmark."

Bereits gelöscht werden konnte eine Brandstelle bei Mückendorf (ca. 1,5 Hektar). Unter Kontrolle ist auch der Brand bei Hennickendorf, der heute gegen Mittag eine Fläche von ca. 55 Hektar erfasst hatte. Neu wurde am späten Nachmittag eine Brandstelle nahe dem Jüterboger Ortsteil Neuheim mit einer Größe von ca. 1500 Quadratmetern gemeldet.

Aktuell ist die Kreisstraße K 7218 zwischen Frankenförde und Felgentreu gesperrt.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Tino Gausche
Position
Kreisbrandmeister
Structure
Brand- und Katstrophenschutz
Room
A3.2.01
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2170
Telefax
(03371) 608-9020
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).