Neu: Corona-Abstrichentnahme Luckenwalde

Für begründete Verdachtsfälle: Ab 25. März 2020 zweite Möglichkeit für Rachenabstriche in TF
Datum: 24.03.2020
Die Fläminghalle Luckenwalde. Dort wurde eine Corona-Abstrichentnahmestelle eingerichtet. | Foto: Stadt Luckenwalde

Eine weitere Corona-Abstrichentnahme im Landkreis Teltow-Fläming geht am Mittwoch, 25. März 2020, in Luckenwalde  an den Start. In der Fläminghalle (Weinberge 39) werden Ärzte der Region tätig sein, unterstützt vom Rettungsdienst Teltow-Fläming. Die Möglichkeit zur Probenahme besteht aktuell montags bis donnerstags von 10 bis 14 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr.

Nur in begründeten Verdachtsfällen nutzen

Um die Kapazität der Einrichtung und Labore nicht zu überlasten, wird in der Regel nur getestet, wenn man vorab (möglichst telefonisch!) Kontakt zu seinem Hausarzt/seiner Hausärztin bzw. dem Gesundheitsamt Teltow-Fläming hatte und zu einem Abstrich geraten wird.

Das Robert Koch-Institut hat seine Kriterien zur Verdachtsabklärung am24. März 2020 angepasst. Demnach sollten sich Betroffene mit einer Atemwegserkrankung (auch bei leichten Symptomen) ärztlichen Rat einholen und nach einem Test fragen, wenn

  • sie in den letzten zwei Wochen Kontakt hatten zu einem Erkrankten, bei dem im Labor eine COVID-19-Diagnose gestellt wurde
  • Vorerkrankungen bestehen oder die Atemwegserkrankung schlimmer wird (Atemnot, hohes Fieber etc.)
  • sie bei der Arbeit oder ehrenamtlichen Tätigkeit mit Menschen in Kontakt kommen, die ein hohes Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf haben (z. B. im Krankenhaus oder der Altenpflege)

Schon bevor das Testergebnis vorliegt, sollte man sich selbst isolieren (zuhause bleiben, alle engen Kontakte unter 2 Metern meiden, gute Händehygiene einhalten und bei Kontakt zu anderen - falls vorhanden - einen Mund-Nasenschutz tragen.)

Landrätin: Vor dem Test medizinischen Rat einholen

Landrätin Kornelia Wehlan unterstreicht diese Bitte eindringlich: „Ich bin sehr froh darüber, dass nach Ludwigsfelde nun auch im Süden des Landkreises eine Testmöglichkeit für begründete Verdachtsfälle besteht. Umso wichtiger ist es, dass die Menschen im Landkreis diese Option besonnen annehmen. Bitte vermeiden Sie unnötige Tests! Sie bringen ihnen per se keine Sicherheit. Auch sollte die Einrichtung nicht vorschnell an ihre Grenzen stoßen. Grippe- und Erkältungskrankheiten lösen ähnliche Symptome wie Covid-19 aus. Deshalb hören Sie bitte auf Ihren Arzt oder Ihre Ärztin und holen Sie sich vor einem Test einen medizinischen Rat ein!“

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Structure
Hygiene und Umweltmedizin
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-6666
Telefax
(03371) 608-9050
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
nur nach Terminvereinbarung und telefonisch:
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Aktuelle Änderungen unter "Sprechzeiten"