Mit Jobs raus aus der Krise

JobsNow: Für Arbeitnehmer und Arbeitgeber - unbürokratische Vermittlung - Hinzuverdienst für Kurzarbeiter möglich
Datum: 03.04.2020

JobsNOW – Jetzt mit Jobs raus aus der Krise!

Mit diesem Slogan startet die Bundesagentur für Arbeit am 1. April 2020 eine Kampagne für Jobgebende, die aktuell dringend Arbeitskräfte suchen und Jobsuchende, die jetzt in dieser Zeit mitanpacken wollen.

Die Agentur kündigt an, bewusst einfach und agil zu handeln. Der Aufruf richtet sich nicht nur an landwirtschaftliche Unternehmen und Logistiker, sondern ist branchenoffen. Es sollen unbürokratisch Arbeitnehmer und Arbeitgeber zusammengebracht werden.

Hotline für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

0331 880 3000 (Mo-Do, 8 bis 16 Uhr)

Hinzuverdienst auch für Kurzarbeiter möglich

Vom 1. April bis zum 31. Oktober 2020 tritt eine Sonderregelung in Kraft: Wer während der Kurzarbeit eine Beschäftigung in einem systemrelevanten Bereich aufnimmt, muss sich das dabei verdiente Entgelt nicht auf das Kurzarbeitergeld anrechnen lassen. Dabei darf das Gesamteinkommen aus noch gezahltem Arbeitseinkommen und dem Kurzarbeitergeld sowie dem Hinzuverdienst das normale Nettoeinkommen nicht übersteigen.

Beispiele für Tätigkeiten, die den systemrelevanten Branchen und Berufen zuzuordnen sind, sind die medizinische Versorgung, die Versorgung von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen mit Lebensmitteln, die Versorgung mit unmittelbar lebenserhaltenden Medizinprodukten und Geräten, Apotheken, der Güterverkehr (z. B. für die Verteilung von Lebensmitteln an den Groß- und Einzelhandel), der Lebensmittelhandel (z. B. Verkauf oder Auffüllen von Regalen), die Lebensmittelherstellung (auch Landwirtschaft) sowie Lieferdienste zur Verteilung von Lebensmitteln.

Kontakt

Agentur für Arbeit Potsdam

Anschrift
Horstweg 102-108
14478 Potsdam
Telefon
(0800) 45555-00
Website
www.arbeitsagentur.de/potsdam