Elch-Schild wieder montiert

Kleiner Zusatzhinweis erklärt die Lage aus der Sicht von Bert, dem Elch
Datum: 27.07.2020

Das Schild mit dem Hinweis auf das Einstandsgebiet des Elchs nahe Dobbrikow ist wieder an Ort und Stelle. Nur eine Woche nach seiner Einweihung war es gestohlen worden, wenige Tage später fand es sich wieder an - abgelegt im Gras ganz in der Nähe.  

Der Hinweis auf "Bert" wurde um einen Zusatz erweitert, der mit Augenzwinkern erfolgt, aber dennoch ernst zu nehmen ist. Der Elch persönlich weist auf die Bedeutung des Schildes hin. Es soll Verkehrsteilnehmer*innen vor einer möglichen Begegnung mit der größten Säugetierart Europas warnen, sie vor einem Unfall bewahren und so letztlich auch die Tiere schützen.

Hier spricht der Elch ... mit Augenzwinkern, aber dennoch ernst gemeint. | Foto: Landkreis TF

Am 3. Juli 2020 hatten Vertreter*innen der Kreisverwaltung, des Landguts Hennickendorf und der Bürgermeister der Gemeinde Nuthe-Urstromtal das Schild der Öffentlichkeit präsentiert. Eine Premiere für Brandenburg, vielleicht sogar für Deutschland, denn ein offizielles Verkehrszeichen zum Thema Elch gibt es hier bislang nicht.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Structure
Naturschutz
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2500
Telefax
(03371) 608-9170
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
nur nach Terminvereinbarung und telefonisch:
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Aktuelle Änderungen unter "Sprechzeiten"