Badesaison 2020 beendet

Überprüfungen bestätigten gute Qualität der Badegewässer im Landkreis Teltow-Fläming
Datum: 10.09.2020

Prüfungen von Juli bis September

Ungetrübter Badespaß sollte für die Einwohner*innen und Gäste des Landkreises Teltow-Fläming auch 2020 garantiert sein. Dafür waren die Mitarbeiter*innen des Gesundheitsamts im Sommer regelmäßig im Einsatz.

Von Juli bis September 2020  entnahmen sie einmal pro Monat Wasserproben von 15 Badegewässern mit insgesamt 19 amtlich ausgewiesenen Badestellen.  Der Untersuchungsrhythmus entsprach der Brandenburgischen Badegewässerverordnung. Diese sieht vor, dass der Zeitabstand zwischen zwei Probenentnahmen nicht länger als einen Monat betragen darf.

Die entnommenen Wasserproben wurden in das Untersuchungslabor AGROLAB Potsdam GmbH gesandt und laboranalytisch untersucht, um festzustellen, ob das Badewasser an den jeweiligen Badestellen mit gesundheitsgefährdenden Bakterien (Escherichia coli und intestinale Enterokokken) belastet ist.

Ferner führte das Gesundheitsamt vor Ort Bestimmungen des pH-Wertes, der Wassertemperatur und der Sichttiefe im Badegewässer durch.

Ergebnisse

Insgesamt war die Qualität aller Badegewässer in Teltow-Fläming nicht zu beanstanden. Bei den Prüfungen wurde lediglich eine Überschreitung der mikrobiologischen Grenzwerte festgestellt, die bei der Nachkontrolle nicht bestätigt wurde.

Großer Zeschsee: Grenzwertüberschreitung bestätigte sich nicht

Bei einer Wasserprobe aus dem Großen Zeschsee  Anfang Juli wurden Grenzwertüberschreitungen bei den Parametern „Intestinale Enterokokken“ und „Escherichia coli“ nachgewiesen. Bei der Nachkontrolle bestätigte sich dieser Befund nicht, so dass kein Badeverbot ausgesprochen wurde. Zu weiteren mikrobiologischen Beanstandungen kam es nicht.

Körbaer See: Badeverbot aufgrund des Wasserrückgangs

Im Körbaer See ist durch den starken Rückgang des Wasserstandes  (vermutlich klimabedingt und auf Grund des verminderten Wasserzuflusses) der Uferbereich verschlammt. Da diese Verschlammung eine erhebliche Gefährdung, insbesondere für Kinder darstellt, veröffentlichte der Landkreis Teltow-Fläming mit Datum vom 13. Juli 2020 ein befristetes Badeverbot für den Körbaer See. Das Badeverbot wurde bisher nicht aufgehoben. Das Gesundheitsamt setzte sie Beprobungen des Körbaer Sees ab 13. Juli 2020 aus.

Algenwarnung: Nicht erforderlich

Gewässerinterne biologische Prozesse sind in den brandenburgischen Badegewässern nicht selten und können das Badegewässer zeitweilig beeinträchtigen. So kommt es alljährlich im Verlauf der Badesaison immer wieder in unterschiedlich ausgeprägter Form zu Algen- und auch Blaualgenansammlungen.

2020 stellte das Gesundheitsamt an keinem Badegewässer eine Blaualgenentwicklung fest.

Temperaturen und Sichttiefen

Die höchsten Badewassertemperaturen wurden Anfang Juli im Mahlower See  und Ende Juli im Kiessee Rangsdorf mit 24,4°C gemessen.

Während der Badesaison 2020 lagen die Sichttiefen der Badegewässer zwischen 2,00 und 0,25 Metern. Die höchsten Sichttiefen mit zwei Metern zeigten der Große Zeschsee und der Motzener See, die geringste Sichttiefe wurde mit 0,25 m im Rangsdorfer See festgestellt.

Durch eine zu geringe Sichttiefe erhöht sich die Unfallgefahr an den Badestellen. Deshalb informierte  das Gesundheitsamt  während der gesamten Badesaison 2020 am Rangsdorfer See, dass aufgrund geringer Sichttiefe Rettungsmaßnahmen erschwert würden.

Bürger wurden informiert

Während der Badesaison informiert das Gesundheitsamt an den überwachten Badegewässern auf Hinweistafeln. Über die Badestellen und die Ergebnisse der Badegewässeruntersuchungen wurde in Pressemitteilungen und auf den Internetseiten des Landkreises informiert.

Überprüfte Badestellen

 

Gewässer:

Badestellen:

1.

Glieniksee

Camp Dobbrikow

2.

Gottower See

Gottow

3.

Großer Wünsdorfer See

Strandbad Wünsdorf

Strand Neuhof

4.

Großer Zeschsee

Lindenbrück OT Zesch

5.

Kiessee Horstfelde

Horstfelde, Wasserskianlage

6.

Kiessee Rangsdorf

Rangsdorf

7.

Kliestower See

Kliestow

8.

Körbaer See

Erholungsgebiet Körbaer Teich

9.

Krummer See

Strandbad Sperenberg

10.

Mahlower See

Mahlow

11.

Mellensee

Strandbad Klausdorf,

Strandbad Mellensee

12.

Motzener See

Strandbad Kallinchen,

Campingplatz Kallinchen

Campingplatz AKK Kallinchen

13.

Rangsdorfer See

Seebad Rangsdorf

14.

Siethener See

Siethen, Strand Potsdamer Chaussee, Ortsausgang

15.

Vordersee

Dobbrikow

Badesaison 2020 verkürzt

Entsprechend der Allgemeinverfügung des Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz zur Bestimmung der Badesaison für das Jahr 2020 im Land Brandenburg begann die Badesaison erst am 13. Juli 2020 und endete bereits mit Ablauf des 6. September 2020.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Structure
Hygiene und Umweltmedizin
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-3818
Telefax
(03371) 608-9050
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
nur nach Terminvereinbarung und telefonisch:
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Aktuelle Änderungen unter "Sprechzeiten"