Die Volkshochschule Teltow-Fläming ist die kommunale Weiterbildungseinrichtung des Landkreises und versteht sich als Partner der regionalen Entwicklung. Wir sind offen für alle Menschen, Wissensbereiche und Methoden der modernen Erwachsenenpädagogik.

Im Kontext des lebenslangen Lernens bietet sie Orientierung, Beratung und schafft Voraussetzungen für Bildung und Qualifizierung.

Sie  erfüllt den öffentlichen Bildungsauftrag für die Weiterbildung in der Region mit einem bürgernahen, vielfältigen Bildungsangebot, das flächendeckend, differenziert, motivierend und von hoher Qualität ist.

Sie führt fach- und bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildungen für Firmen und private und gemeinnützige Träger durch. Mit dem Zweiten Bildungsweg ermöglicht sie das Nachholen schulischer Abschlüsse.

Die VHS TF bietet allgemeine und Jugendintegrationskurse für bereits in Deutschland lebende und neu zugewanderte Migrantinnen und Migranten, EU-Bürgerinnen und EU-Bürger sowie deutsche Staatsangehörige ohne ausreichende Deutschkenntnisse durch. Nach dem Zuwanderungsrecht ist eine Förderung oder eine komplette Kostenübernahme für bis zu 1000 Unterrichtseinheiten durch das BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) möglich.

Kursbereiche

  • Gesellschaft, Politik, Umwelt
  • Kultur und Kunst
  • Gesundheit
  • Arbeit und Beruf
  • Sprachen
  • Familienbildung
  • Allgemeine und spezielle Integrationskurse
  • VHS Spezial:
    Bildungsberatung/Bildungsprämie
    Bürgerschaftliches Engagement
    Junge VHS
    Einbürgerung

 

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Andrea Staeck
Position
Leiterin der VHS
Structure
Amt für Bildung und Kultur
Room
C3.1.10
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-3143
Telefax
(03371) 608-9701
Website
Portal der VHS TF

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12 Uhr