Schuleingangsuntersuchungen abgeschlossen

81,4 Prozent der untersuchten Kinder bekamen die Empfehlung zur Einschulung

Am 26. August hat für viele Kinder in Teltow-Fläming ein neuer Lebensabschnitt begonnen – die Schulzeit. Zuvor haben alle Kinder eine Schuleingangsuntersuchung im Gesundheitsamt absolviert.

Insgesamt untersuchten die Kinder- und Jugendärzte des Gesundheitsamtes Teltow-Fläming 1.893 Schulanfänger*innen. Seit Jahren steigt die Zahl der Einschüler*innen, im Vergleich zum Vorjahr fanden 3,4 Prozent mehr Untersuchungen statt.

Sprach- und Sprechstörungen Hauptgrund für Rückstellungen

Die Zahl der Kinder, für die aus gesundheitlichen Gründen eine Rückstellung von der Einschulung empfohlen wurde („Rücksteller“), beträgt 18,6 Prozent. Die häufigsten Ursachen für Rückstellungen von der Einschulung sind sozial-emotionale, kognitive oder sprachliche Entwicklungsdefizite sowie körperlichen Leiden zu nennen.

Insgesamt haben 18,6 Prozent aller untersuchten Kinder eine Auffälligkeit beim Sprechen aufgewiesen. Demnach nehmen Sprach- und Sprechstörungen den größten Anteil der Untersuchungsbefunde ein. Danach folgen Störungen der Fein- und Visuomotorik (12,2 Prozent), Übergewicht und Adipositas (10,7 Prozent) und Hörstörungen (8,7 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Anzahl der Auffälligkeiten in den meisten Bereichen leicht verbessert bzw. ist stabil geblieben. Allerdings haben sich Hörstörungen, im Vergleich zum Vorjahr, nahezu verdoppelt (8,7 Prozent vs. 4,8 Prozent im Jahr 2022).

Das Ergebnis der Schuleingangsuntersuchung erhalten die Eltern am Tag der Untersuchung in Form einer schulärztlichen Empfehlung mündlich und schriftlich.

Die Schuleingangsuntersuchungen im Landkreis Teltow-Fläming wurden am 19. Juni 2023 beendet. Die kinderärztlichen Untersuchungen der Schulanfänger sollen laut Schulgesetz bis zum 30. April jeden Jahres abgeschlossen sein. Der Verzug kam aufgrund von fehlendem ärztlichen Personal bei einer wachsenden Anzahl von Schulanfängern, durch Personalausfall sowie kurzfristige Absagen durch die Eltern zustande.

Herr Rüdiger Lehmann
Gesundheitsamt

Amtsleiter, Amtsarzt

: C0.1.13

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

03371 608 3801
03371 608 9050

Go back

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Telefon: +49 (0)3371 608-0
Fax: +49 (0)3371 608-9000
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

An folgenden Tagen ist die Verwaltung geschlossen:
Freitag, 10. Mai 2024
Freitag, 4. Oktober 2024
Freitag, 1. November 2024
Montag, 30. Dezember 2024

Gesonderte Sprechzeiten:
Kfz-Zulassungsstellen und Führerscheinstelle

Aktuelle Änderungen (unter diesem Link)