Das Corona-Virus

Was ist das Corona-Virus?

Ein Virus ist ein Krankheits·erreger.
Ein Virus ist sehr klein.
Man kann es nur mit einem sehr guten Mikroskop sehen.

Ein Virus verändert sich manchmal.
Dann entsteht ein neues Virus.
Ein neues Virus kann gefährlich sein.
Denn der menschliche Körper kennt das neue Virus noch nicht.
Dann hat der Körper keine Abwehr·kräfte gegen das Virus
und die Menschen werden krank.

So ähnlich sieht das Corona·Virus aus. Es ist aber viel kleiner. (Abb. iXimus/CC0/pixabay)

Das Corona-Virus ist so ein neues Virus.
Die Krankheit heißt Covid-19.
Viele nenne sie trotzdem Corona.

Kranke Menschen haben:
• Schnupfen und Husten
• Fieber
• Probleme beim Atmen

Ein Mensch mit dem Corona-Virus
kann andere Menschen anstecken.
Zum Beispiel:
Wenn der Mensch andere Menschen anhustet.
Wenn der Mensch nahe bei anderen Menschen niest.

(Abb. Stefan Albers)

Für schwache und alte Menschen
kann die Krankheit sehr gefährlich sein.
Manche Menschen sterben an der Krankheit.

(Abb. Stefan Albers)

Was können die Menschen tun?

Diese Dinge helfen, damit Sie sich nicht anstecken

  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände mit Seife.
  • Benutzen Sie Taschen·tücher, wenn Sie Schnupfen haben.
  • Greifen Sie mit den Händen nicht ins Gesicht.
  • Tragen Sie eine FFP2-Maske. Das ist eine besonders sichere Maske.
  • Halten Sie, wenn möglich, mindestens zwei Arm·längen Abstand zu anderen Personen.
(Abb. Stefan Albers)

Das schützt vor schwerer Erkrankung

Lassen Sie sich gegen Corona impfen!
Sie brauchen mindestens zwei Impfungen.

Dann stecken Sie sich nicht so schnell an.
Und Sie werden nicht schwer krank.

Sie können sich beim Hausarzt impfen lassen. Oder im Impfzentrum.

Hier gibt es Termine für Luckenwalde und Ludwigsfelde. Man muss sie im Internet buchen:

Impfzentrum Teltow-Fläming

Mit dem Bürger·bus kommen die Impf·ärzte auch in manche Orte.
Die Termine stehen ebenfalls auf der Seite vom Impfzentrum.

Impfungen schützen vor schwerer Erkrankung. (Abb. Bianca van Dyjck/CC0/pixabay)

Lassen Sie sich testen!

Testen Sie sich regelmäßig!

Sie können das selbst mit einem Antigen-Schnell·test tun.
Den kann man in der Drogerie oder im Super·markt kaufen.

Sie können sich auch kostenlos testen lassen. Das heißt dann Bürger·test.
Den bekommt man in manchen Apotheken oder in Test·zentren.

Eine Liste der Test·zentren in Teltow-Fläming gibt es hier:

Kostenlose Bürger·tests in TF (Seite in schwerer Sprache)

Das Ergebnis von einem Schnell·test gibt es nach 15 Minuten. (Abb. FrankUndFrei/CC0/pixabay)

Was tun, wenn Sie krank sind?

Wenn Sie sich angesteckt haben,
dann bekommen Sie Fieber und Schnupfen und Husten.
Sprechen Sie mit einem Arzt.

Bevor Sie zum Arzt gehen, rufen Sie in der Praxis an.
Vereinbaren Sie einen Termin!
Das ist wichtig, damit Sie keine anderen Patienten anstecken.

Treffen Sie sich nicht mit anderen Menschen!

Wenn Sie Corona haben, müssen Sie mindestens zehn Tage zu Hause bleiben.
Sie dürfen nicht rausgehen. Auch nicht zum Einkaufen.

Vielleicht müssen Sie ins Krankenhaus.
Im Krankenhaus bekommen Sie
eine Behandlung gegen die Krankheit.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen und der Landkreis Teltow-Fläming haben diesen Text gemacht.

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Telefon: +49 (0)3371 608-0
Fax: +49 (0)3371 335 608-9000
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Geschlossen am
Fr., 19. Mai 2023
Mo., 2. Oktober 2023
Mo., 30. Oktober 2023

Gesonderte Sprechzeiten:
Kfz-Zulassungsstellen und Führerscheinstelle

Aktuelle Änderungen