AIDS-Prävention (Unterrichtsmaterial): Mitmachparcours zu AIDS, Liebe und Sexualität

Zuständig

Beschreibung

Der Mitmach-Parcours zu AIDS, Liebe und Sexualität wurde vom Amt für Gesundheit und Verbraucherschutz des Landkreises Teltow-Fläming in Anlehnung an ein Konzept der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) entwickelt.
Der Parcours soll Lehrer, Schulsozialarbeiter und Freizeitpädagogen in ihrer Arbeit mit Jugendlichen ab der 8. Klasse unterstützen.

Obwohl immer wieder neue Meldungen in Fachzeitschriften, Presse und Fernsehen Hoffnungen wecken, sind HIV und Aids sind leider nach wie vor nicht gebannt.

Wenn überhaupt, auf Impfstoff und nebenwirkungsfreie Medikamente werden wir noch Jahre warten müssen. Jährlich kommen laut Informationen vom Robert-Koch-Institut ca. 2000 Neuinfektionen in der Bundesrepublik hinzu. Dass diese Zahlen im Weltmaßstab gesehen nicht noch höher sind, zeigt, dass in Deutschland verantwortungsvoll an der Aufklärung gearbeitet wird und wir in einem Land leben, in dem sich jeder Kondome kaufen kann.

Hinweise

Was können wir tun?

Neue Formen der Aufklärung basieren auf dem direkten Gespräch mit unterschiedlichen Alters- und Berufgruppen und zielen darauf ab, spielerisch persönliche Informationsdefizite und Unsicherheiten abzubauen, das eigenverantwortliche Verhalten zu stärken und einen solidarischen Umgang gegenüber Menschen mit HIV und Aids zu fördern.

Der Mitmach-Parcours besteht aus fünf unterschiedlichen Stationen, die von den Teilnehmern durchlaufen werden:

- Übertragungswege von HIV
- Liebe, Sexualität und Schutz vor HIV
- Verhütung ungewollter Schwangerschaften, sexuell übertragbarer Krankheiten und HIV
- Körpersprache zur Sexualität
- Leben mit HIV/AIDS

Der Mitmach-Parcours eignet sich hervorragend zum Einsatz in Schulen, z. B. als Unterricht oder zu Projekttagen, und in Freizeiteinrichtungen. Die Stationen können als Parcours oder auch einzeln angewendet werden.

Bitte beachten Sie

Voraussetzungen

Seminare zur Durchführung für Lehrer, Schulsozialarbeiter und Freizeitpädagogen werden von Präventionsfachkräften des Gesundheitsamtes des Landkreises Teltow-Fläming angeboten (Dauer ca. 3 Stunden).

Die geschulten Multiplikatoren können den Parcours kostenlos ausleihen. Der Transport ist im PKW möglich.

Durchführung


Zur Durchführung sind mindestens sechs ausgebildete Multiplikatoren erforderlich.
Eine Kooperation zwischen Schulen, Freizeiteinrichtungen, Schulsozialarbeitern, Eltern und dem Gesundheitsamt hat sich bewährt.
Es wird ein Raum in der Größe eines Klassenzimmers benötigt.
Für einen Durchlauf (rund 50 Teilnehmer) werden zwei Stunden benötigt.

Sprechzeiten

möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Zurück

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Telefon: +49 (0)3371 608-0
Fax: +49 (0)3371 335 608-9000
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Gesonderte Sprechzeiten:
Kfz-Zulassungsstellen und Führerscheinstelle

Aktuelle Änderungen