Amphibienwanderungen

Zuständig

Beschreibung

Der zunehmenden Zerschneidung der Landschaft fallen an bestimmten Straßenabschnitten wandernde Amphibien (Frösche, Molche und Kröten) zum Opfer. Die Untere Naturschutzbehörde stellt daher an besonderen Konfliktschwerpunkten mobile Fangzäune auf, um die Tierverluste möglichst gering zu halten. Naturschutzhelfer betreuen die Fangzäune.

Hinweise

Die Untere Naturschutzbehörde ist an der Gewinnung weiterer Naturschutzhelfer interessiert. Zur Zeit werden die Zäune in Wergzahna, Sernow und Löwendorf gestellt.

Rechtliche Grundlagen

Bundesartenschutzverordnung (BArtSchV

Gebühren

ohne

Link

>> Bundesartenschutzverordnung (BArtSchV)

Ansprechpersonen

Herr D. Jonelat
Sachbearbeiter GIS und Artenschutz (Großbeeren, Ludwigsfelde, Trebbin, Ludwigsfelde, Nuthe-Urstromtal, Luckenwalde, Jüterbog, Niedergörsdorf)
Zimmer: B2.3.02

Landkreis Teltow-Fläming
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

03371 608 2501 03371 608 9170

Herr H. Sommer
Sachbearbeiter Artenschutz (Blankenfelde-Mahlow, Rangsdorf, Zossen, Am Mellensee, Baruth, Amt Dahme)
Zimmer: B2.3.03

03371 608 2504 03371 608 9170

Herr G. Maetz
Sachbearbeiter Landschaftspflege (ganzes Kreisgebiet)
Zimmer: B2.3.02

03371 608 2502 03371 608 9170

Sprechzeiten

möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Zurück

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Telefon: +49 (0)3371 608-0
Fax: +49 (0)3371 335 608-9000
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Gesonderte Sprechzeiten:
Kfz-Zulassungsstellen und Führerscheinstelle

Aktuelle Änderungen