Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten

Zuständig

Beschreibung

Anspruchsberechtigt sind Personen, bei denen besondere Lebensverhältnisse mit sozialen Schwierigkeiten verbunden sind und die sich aus eigener Kraft nicht (mehr) helfen können. Die Leistungen umfassen alle Maßnahmen, die notwendig sind, diese Schwierigkeiten abzuwenden, zu beseitigen, zu mildern oder ihre Verschlimmerung zu verhüten.

Als Leistungen kommen inbesondere in Betracht:
- Beratung und persönliche Betreuung für den Leistungsberechtigten und seine Angehörigen,
- Hilfe zur Ausbildung, Erlangung und Sicherung eines Arbeitsplatzes,
- Maßnahmen zur Erhaltung und Beschaffung einer Wohnung.

Diese Leistungen können nach den persönlichen Voraussetzungen ambulant, teilstationär oder stationär erbracht werden.

Hinweise

Alle Leistungen der SGB VIII, IX, XI und XII gehen der Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten vor.
Die Hilfe wird einkommens- und vermögensabhängig gewährt, sofern nicht lediglich Beratungen erforderlich sind.

 

Notwendige Unterlagen

- formloser Antrag
- Sozialhilfeantrag
- ärztliches Attest mit Angabe der Diagnosen
- ausführlicher Sozialbericht

Rechtliche Grundlagen

Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII), § 67 ff SGB XII

Gebühren

keine
- ärzliche Atteste sind vom Antragsteller zu finanzieren

Ansprechpersonen

Frau S. Wittwer
Sachbearbeiterin Eingliederungshilfe
Zimmer: A3.0.12

Landkreis Teltow-Fläming
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

03371 608 3324 03371 608 9210

Sprechzeiten

möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Zurück

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Telefon: +49 (0)3371 608-0
Fax: +49 (0)3371 335 608-9000
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Gesonderte Sprechzeiten:
Kfz-Zulassungsstellen und Führerscheinstelle

Aktuelle Änderungen