Ölheizung

Zuständig

Beschreibung

Als kleine Heizöllager (Ölheizung) oder kleine Dieseltankstellen gelten Anlagen, deren Lagervolumen 10.000 Liter (10 m³) nicht überschreitet und in denen insgesamt nicht mehr als 40.000 Liter (40 m³) Diesel oder Heizöl pro Jahr abgefüllt werden.

Hinweise

Ein Anlagenbetreiber hat die Stilllegung, die Umrüstung bzw. die Errichtung eines kleinen Heizöllagers (Ölheizung) oder kleinen Dieseltankstelle bei der unteren Wasserbehörde zwei Monate vorher anzuzeigen. Anzeigeformulare können von der Wasserbehörde angefordert werden.

Um die Heizung selbst kümmern sich Ihr Heizungsbauer und der Bezirksschornsteinfeger.

Bitte beachten Sie

Die Anlagen sind wiederkehrend zu überprüfen.

Notwendige Unterlagen

siehe Merkblatt "kleine Heizöllager und kleine Dieseltankstellen"

Rechtliche Grundlagen

§ 62 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) und Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)

Gebühren

nach geltender Gebührenordnung

Link

>> Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
>> § 62 Wasserhaushaltsgesetz

Ansprechpersonen

Herr K. Ehrenberg
Sachbearbeiter Gewässerbenutzung und wassergefährdende Stoffe
Zimmer: A5.3.08

Landkreis Teltow-Fläming
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

03371 608 2605 03371 608 9170

Herr U. Strahl
Sachgebietsleiter Wasser, Boden, Abfall
Zimmer: A5.3.13

03371 608 2600 03371 608 9170

Herr M. Bullmann
Sachbearbeiter AwSV, TöB
Zimmer: A5.3.04

03371 608 2603 03371 608 9170

Sprechzeiten

möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Zurück

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Telefon: +49 (0)3371 608-0
Fax: +49 (0)3371 335 608-9000
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Gesonderte Sprechzeiten:
Kfz-Zulassungsstellen und Führerscheinstelle

Aktuelle Änderungen