Regenrückhaltebecken

Zuständig

Beschreibung

Hinter der Sammelbezeichnung "Regenrückhaltebecken" können sich wasserwirtschaftliche Anlagen unterschiedlichster Funktion verbergen (Stau und verzögerter Abfluss aus Hochwasserschutzgründen in Oberflächengewässern; Sammlung von Niederschlagswasser zur späteren Verwendung zum Beispiel als Lösch- oder Bewässerungswasser; Speicherbauwerke zur zeitweisen Rückhaltung wegen mangelnder Sickereigenschaften oder zu kleiner Querschnitte zum Fortleiten). Oft sind auch Versickerungsbecken damit gemeint.

Je nach Art, Größe oder Funktion können unterschiedlichste Genehmigungsverfahren notwendig werden. Fragen Sie bitte bei der Unteren Wasserbehörde nach.

Hinweise

Das Einleiten von Niederschlagswasser in das Grundwasser (Versickerung) bedarf der wasserrechtlichen Erlaubnis (siehe Merkblatt "Niederschlagswasser").

Rechtliche Grundlagen

Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
Brandenburger Wassergesetz (BbgWG)
Baugesetzbuch (BauGB)

Gebühren

Gebühren sind entsprechend der Gebührenordnung des Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz zu entrichten (GebOMUGV).

Links

Ansprechpersonen

Frau I. Effenberger
Sachbearbeiterin Gewässerbenutzung und Abwasser
Zimmer: A5.3.08

Landkreis Teltow-Fläming
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

03371 608 2607 03371 608 9170

Frau A. Zikul
Sachbearbeiterin Gewässerbenutzung und Wasserversorgung
Zimmer: A5.3.06

03371 608 2606 03371 608 9170

Herr U. Strahl
Sachgebietsleiter Wasser, Boden, Abfall
Zimmer: A5.3.13

03371 608 2600 03371 608 9170

Sprechzeiten

möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Zurück

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Telefon: +49 (0)3371 608-0
Fax: +49 (0)3371 335 608-9000
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Gesonderte Sprechzeiten:
Kfz-Zulassungsstellen und Führerscheinstelle

Aktuelle Änderungen