Reihenuntersuchungen in Schulen

Zuständig

Beschreibung

Der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst führt regelmäßig ärztliche Untersuchungen in allen Schulen des Landes Brandenburg durch. Mit diesen Reihenuntersuchungen sollen Entwicklungsstörungen, Behinderungen oder Krankheiten frühzeitig erkannt und in gemeinsamer Beratung mit den Sorgeberechtigten die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet werden.

Hinweise

Die Reihenuntersuchungen sind für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 durchzuführen. In den Förderschulen erfolgen die Reihenuntersuchungen der Schülerinnen und Schüler alle zwei Jahre.

Bitte beachten Sie

Die Sorgeberechtigten werden über relevante Untersuchungsergebnisse und festgestellte Auffälligkeiten in geeigneter Form informiert.

Notwendige Unterlagen

Impfung

Rechtliche Grundlagen

Brandenburgisches Gesundheitsdienstgesetz (BbgGDG)
Kinder- und Jugendgesundheitsdienstverordnung
Brandenburgisches Schulgesetz

Ansprechpersonen

Frau J. Beyer
Arzthelferin
Zimmer: 106

Außenstelle Zossen des Gesundheitsamts Teltow-Fläming
Kirchstraße 1
15806 Zossen

03377 2051 106 03377 2051 109

Frau M. Kaplick
Arzthelferin im KJGD
Zimmer: 120

03378 802 645 03378 802 735

Sprechzeiten

möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Zurück

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Telefon: +49 (0)3371 608-0
Fax: +49 (0)3371 335 608-9000
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Gesonderte Sprechzeiten:
Kfz-Zulassungsstellen und Führerscheinstelle

Aktuelle Änderungen