Uferlinie

Zuständig

Beschreibung

Die Uferlinie stellt die Abgrenzung zwischen dem Gewässerbett und den Ufergrundstücken dar. Der Mittelwasserstand dient zur Bestimmung der Uferlinie. Als Mittelwasserstand gilt das Mittel der Wasserstände derjenigen 20 Jahre, die jeweils dem letzten Jahr vorangehen, in dessen Jahreszahl die Zahl 10 aufgeht (zum Beispiel für die Jahre bis 2019 die Reihe von 1990 bis 2009).

Stehen keine Pegelbeobachtungen zur Verfügung, kann der Mittelwasserstand auch nach den Grenzen des Bewuchses festgestellt werden.

Hinweise

Soweit erforderlich, kann die Uferlinie (damit auch der Mittelwasserstand) durch die Wasserbehörde festgestellt werden.

Notwendige Unterlagen

Nachweis des berechtigten Interesses, formloser Antrag

Rechtliche Grundlagen

§ 8 Brandenburgisches Wassergesetz (BbgWG)

Gebühren

Gebühren sind entsprechend der Gebührenordnung des Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz zu entrichten (GebOMUGV).

Links

Ansprechpersonen

Herr F. Vogel
Sachbearbeiter Gewässerunterhaltung, GIS und Gewässerkataster
Zimmer: A5.3.12

Landkreis Teltow-Fläming
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

03371 608 2611 03371 608 9170

Herr U. Strahl
Sachgebietsleiter Wasser, Boden, Abfall
Zimmer: A5.3.13

03371 608 2600 03371 608 9170

Sprechzeiten

möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Zurück

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Telefon: +49 (0)3371 608-0
Fax: +49 (0)3371 335 608-9000
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Gesonderte Sprechzeiten:
Kfz-Zulassungsstellen und Führerscheinstelle

Aktuelle Änderungen